Guides Brüssel und Belgien

Guides mit einem Diplom vom Ministerium der Flämischen Gemeinschaft anerkannt


FR | GB | NL


Bastogne, oder die Ardennenoffensive


Preis : 275€ (ganzer Tag)
Dauer : max. 9 Std. (8 Std. Führung, Transfers eingeschlossen + 1 Std. Mittagspause)
Teilnehmer pro Guide : maximal 25
Treffpunkt :
Brüssel : Boulevard de Berlaimont oder an Ihrem Hotel

Bastogne und die Ardennenoffensive. Diese kleine Stadt in der Provinz von Luxemburg spielte eine bedeutende Rolle im Winter 1944. Die deutschen Armeen starteten hier ihre letzte Schlacht in den belgischen Ardennen. Bastogne war eine lebenswichtige Kommunikationsachse für die angreifenden Heere. Doch mit Hilfe der amerikanischen

101. Luftlandedivsion wehrte sich die Stadt heldenhaft. Heute ist Bastogne eine friedliche Stadt, in der noch vieles an diese letzten Kriegsjahre erinnert. Mit dem Sherman-Panzer auf dem McAuliffe Platz und dem Mardasson Monument wird beeindruckend der gefallenen amerikanischen Soldaten gedacht. Man kann auch das historische Museum besuchen oder in dem auf Initiative der UNICEF geschaffenen Friedenswald spazieren gehen, in dem die Bäume die Namen der hier gefallenen amerikanischen Soldaten tragen. Viele weitere Gedenkstätten sind in und um Bastogne herum zu finden. Wenn Sie zum Beispiel die Kaserne/Museum von Bastogne besuchen, wird Ihnen ein Militärangehöriger die Gebäude von General McAuliffe zeigen, wo er seinen historischen Ausruf "Nuts" machte.

Die Stadt kann der Ausgangspunkt für eine Rundreise sein, die zu den Schauplätzen der Ardennenoffensive, Luxemburg, das Grab von General Patton und zum Museum von Diekirch führen. Weitere Ziele können die "Kreuzung von Baugnez" sein, an der mehrere GI's hingerichtet wurden, oder der Henri Chapelle US-Militärfriedhof, der Ort Gleize, der den westlichsten Punkt der deutschen Offensive darstellte. Für diese Rundreise sollten Sie mehrere Tage einplanen.


GBB V.Z.W. | Paul Hankarstraat 17 | 1180 Brussel | +32 477 02 02 30 | guides@guidesbrussels.be